29. Radebeuler Wintercross

Wettergott hatte ein Einsehen

Bei der Vorbereitung der Veranstaltung zum 29. Radebeuler Wintercross war es noch regnerisch. Aber pünktlich zum ersten Start schien die Sonne. Zum diesjährigen Auftakt der Stadtrangliste Dresden/Radebeul, auch gleichzeitig Wertungslauf des Meißner Sparkassen-Cup’s, gingen 323 Sportlerinnen und Sportler an den Start. Die zahlreichen Helfer sorgten für eine gute Vorbereitung der Wettkampfstrecke und für einen reibungslosen Ablauf.

Der erste Laufsieger über 1,5 km kam von der SG Lok Hainsberg, Lenno Gyulai (mAK 11) in 5 Min. und 44 Sek. Beste Läuferin der SSV Planeta Radebeul über die 1,5 km war Yumi Hempelt (wAK 11) in 6:45 und belegte damit in dieser Altersklasse den 3. Platz.

Der Schnellster Läufer über 3,1 km Till Woldrich (mAK15) kommt vom Dresdner SC 1898 in 11:59, als zweiter kam Jakob Seifert (mAK 15) von der SSV Planeta Radebeul in 12:20 ins Ziel. In der wU16 meisterte Josephine Reichel (wAK 15) ebenfalls SSV Planeta in 14:06 als erste die Strecke in dieser AK.

Sieger über 5,8 km war Jonas Kliemann (mU20) von SC Riesa Triathlon in 20:41. Bei den Frauen war Franziska Kranich EGZ Triathlon Görlitz die Schnellste über diese Strecke in 24:18. Kerstin Urban (W50) von dem SSV Planeta Radebeul belegte in dieser Altersklasse den 2. Platz.

Überlegener Sieger und mit über eine Minute Vorsprung im Hauptlauf über 8,7 km ist Marc Schulze (M35) vom Citylauf-Verein Dresden in 28:05 Minuten. Auf den zweiten Platz kam Peter Frohnwieser (M35) in29:28 und Dritter wurde André Fischer (M30) in 31:03 und gleichzeitig Sieger in der AK M30.

ausgewählte Ergebnisse der SSV Planeta Radebeul e.V.

  Altersklasse  Platz   Strecke       Zeit
Theresa Donatha Lindner   w AK 9   1.   1,5 km   7:42 min
Skadi Meyer   w AK 8   1.    1,5 km   9:04 min
Alina Schindler   w AK10   2.   1,5 km   7:18 min
Lukas Schuhmacher   m AK 9   3.   1,5 km   7:32 min
Marlene Hartmann   w U 20   1.   5,7 km  32:13 min
Clara Berndt   w U20   2.   5,7 km  33:01 min
Emelie Grethe   w U20   3.   5,7 km  33:57 min

 

Unser Dank gilt den Helfern, dem DRK, der Firma Neuhäuser, COO Marketing, der Firma Servicebetrieb für Verkehrsleiteinrichtungen und Arevipharma GmbH Radebeul.

 

Fundundsachen:

Einige Gegenstände wurden nach dem Wettkampf im Umkleidebereich gefunden:

- Kamera

- Trainingsjacke

- Trainingshose

- Beutel mit Handtuch und Badeschuh

Zu erfragen per E-Mail: Planeta-LA-DKunze@t-online.de

Dietmar Kunze
Links